UELI – vom Chnächt zum Pächter - Sommertheater Gürbetal 2018

Zwei berühmte Romane von Jeremias Gotthelf in einem Theaterstück – schlicht und einfach «UELI»

Die zwei Gotthelf-Romane «Ueli der Knecht» und «Ueli der Pächter» dienten dem Autor Rudolf Stalder als Grundlage für sein geschriebenes Stück «UELI» – vom Chnächt zum Pächter.

Wer kennt die Ueli-Filme von Franz Schnyder nicht. Sie haben die Deutschschweiz vor über 60 Jahren im Sturm erobert, weil sie die Mischung offerieren, die für Unterhaltung nötig ist.

Rudolf Stalder ist es ausgezeichnet gelungen, beide Romane in ein einziges Theaterstück zu packen. Gerade dies macht die Stückversion zu etwas anderem, etwas einmaligem. Und trotzdem ist er in seinem «UELI» Gotthelf treu geblieben. Was vor allem heisst:

  • dass Nebensachen nicht zu Hauptsachen werden
  • dass die Sprache und letztlich auch die einzelnen Figuren in jedem Detail die Bauernwelt verkörpern.

Regisseur Alex Truffer wird mit seiner ihm typischen Art das Besondere dieser Vorlage noch mehr herausarbeiten. Freuen Sie sich auf eine Gotthelf-Inszenierung, die eben etwas anders, aber genauso unterhaltend sein wird.